die familienwerkstatt
Mathias Voelchert GmbH
Oberbucha 4
94336 Windberg
Tel. 09962 2035110

Mehr zu familylab
familylab Grundlagen
allgemeine Artikel
Audios & Videos
familylabde - YouTube-Kanal
Presse Interviews
familylab-newsletter Archiv
familylab-newsletter ABO
Neuerscheinungen & Leseproben Bücher
familylab.de PODCASTS
familylab.de NOTIZEN
Jesper Juul
Mathias Voelchert
Eleonore d'Harnoncourt •
familylab shop
Alle familylab
SeminarleiterInnen
Alle FAMILIENBERATERINNEN
Alle FAMILYLAB-BUSINESS TrainerInnen
Alle TrainerInnen
»Das wird Schule machen«
Alle TrainerInnen
TEENPOWER
Alle TrainerInnen für die
familylab-Kita-Weiterbildung
Google map
familylab-ONLINE BERATUNG
Hilfreiche Notizen von verschiedenen AutorenInnen

Bullying - Warum Kinder in der Gruppe aggressiv werden

"Das ist so ein tolles Gefühl, wenn einen die anderen bewundernd anschauen, wenn man so ein Kind drangsaliert.“
Fies zu anderen sein, das können 10 – 15-Jährige besonders gut.

mehr im pdf


Da geht schon Mal die Puste aus

Da geht schon Mal die Puste aus
Das Kleinkind schreit, die Größere rennt wie verrückt durch die Wohnung und dann klingelt auch noch das Telefon. Gleichzeitig soll das Abendessen zubereitet werden. Der Wäscheberg wird auch nicht von alleine kleiner und am nächsten Morgen soll diese Frau bei der Arbeit wieder voll konzentriert sein. Die Mehrfachbelastung wächst, Stress ist die Folge. „Meistens sind es die Mütter, die zuerst ausgebrannt sind“, so die Dipl. Pädagogin Friederike Otto.

mehr im pdf


Darf ein Vater so was überhaupt denken?

Darf ein Vater so was überhaupt denken?
Ja, sagt unser Autor. Und es ist sogar total normal. Nur gibt kein Mann gern zu, dass er diese Art von Gedanken hat. Ganz zu schweigen davon, dass jemand darüber offen redet – bis jetzt!
Aus dem Magazin Men's Health DAD von dem Autor/Journalisten Ulrich Hoffmann

mehr im pdf



Dürfen Kinder NEIN sagen? – ein Erfahrungsbericht

Mein Enkelsohn, heute 10 Jahre alt, war stets rebellisch. Er hat seinen eigenen Kopf, den er auch
durchsetzen will. An und für sich richtig, wir wollen ja, dass die Kinder selbstständig werden und die eigene Meinung vertreten. In der Praxis ist dies aber alles andere als einfach. Auch ich hatte meine Kämpfe, sei es mit meinen Kindern damals, sei es mit meinen Enkeln heute, die viel bei mir sind. Da fing ich an mir Gedanken darüber zu machen, ob es nicht auch anders geht. Es kann doch nicht immer bei jeder Kleinigkeit endlose Diskussionen oder Schimpftiraden geben.

mehr im pdf


Lassen Sie Ihr Kind nicht alleine, wenn es weint

Wenn ein Baby weint, dann gibt es hierfür immer gute Gründe.
Es hat entweder Angst, Durst, Hunger, Schmerzen, ist erschöpft, fühlt sich alleine, ist überstimuliert, ist gelangweilt, hat zu warm oder zu kalt oder spürt die Sorgen und Anspannung der Eltern. Manchmal ist es nicht zu enträtseln warum das Kind weint. Aber nie schreien Babys um Eltern zu ärgern, um Macht über Sie zu erlangen, aus Spaß oder aus Boshaftigkeit. Und doch, wie oft weinen Säuglinge im Kinderwagen oder nachts im eigenen Zimmer, ohne dass jemand kommt und es herausnimmt und es beruhigt.

mehr im pdf



Wie geht das mit den Grenzen?

Kinder suchen Grenzen! Kinder brauchen Grenzen! Diese Aussagen scheinen wir für wahr zu halten. Aber dem ist nicht so

mehr im pdf