No. 95 Selbstliebe als Basis für Begegnung und Beziehung von Prof. DDr. Michael Lehofer

familylab.de PODCAST
familylab.de PODCAST
No. 95 Selbstliebe als Basis für Begegnung und Beziehung von Prof. DDr. Michael Lehofer
/

Univ.-Prof. DDr. Michael Lehofer, ist Ärztlicher Direktor des LKH Graz II und Leiter der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie

Der Referent

Paartherapien werden nicht unbedingt gemacht um gesund zu werden. Oft geben Paare vor eine Paartherapien machen zu wollen, ohne mitzuteilen, dass sie das nicht mehr wollen, zumindest unbewusst nicht mehr wollen. Die Grenze einer Kompetenz eine Paarbeziehung zu führen, liegt in der mangelnden Selbstliebe.

Sympathie ist jemanden nah haben zu wollen, Antipathie ist jemanden weg haben zu wollen. Meine Töchter liebe ich immer, auch wenn sie mir grade mal unsympathisch sind. Liebe hat mit diesen Gefühlen nichts zu tun. Liebe ist für mich die Empfindung der Verbundenheit. Der geliebte Mensch macht uns ruhig, im Herzen. Das Wesen der Liebe ist die Vollkommenheit inmitten der Unvollkommenheit.

Scroll to top