die familienwerkstatt
Mathias Voelchert GmbH
Oberbucha 4
94336 Windberg
Tel. 09962 2035110

Mehr zu familylab
familylab Grundlagen
allgemeine Artikel
familylab - Artikel
Audios & Videos
Presse Interviews
familylab-newsletter Archiv
Jesper Juul
Mathias Voelchert
Eleonore d'Harnoncourt •
familylab shop
Alle familylab
SeminarleiterInnen
FAMILIENBERATERINNEN
Alle TrainerInnen
»Das wird Schule machen«
Alle TrainerInnen
TEENPOWER
Alle TrainerInnen für die
familylab-Kita-Weiterbildung
Neuerscheinungen & Leseproben Bücher
So viel Freude, so viel Wut
 
Wenn Kinder starke Gefühle haben
Gefühlsstarke Kinder – so nennt Nora Imlau Jungen und Mädchen, die von Geburt an anders sind als andere Kinder: wilder, bedürfnisstärker, fordernder. Aber gleichzeitig auch feinfühliger, sensibler, verletzlicher. Jedes siebte Kind kommt mit dieser besonderen Spielart der Persönlichkeitsentwicklung zur Welt. So viele! Und doch fühlen sich viele Eltern sehr allein, wenn ihr Kind als gefühlt einziges als Baby den Kinderwagen hasst und im Rückbildungskurs nicht auf der Matte liegen mag, auch als Kindergartenkind noch nicht alleine einschlafen kann und selbst im Schulalter noch viel Hilfe im Umgang mit seinen heftigen Gefühlsausbrüchen braucht.

Gewohnt fachkundig und einfühlsam leuchtet Nora Imlau aus, warum gefühlsstarke Kinder sich so von Gleichaltrigen unterscheiden und was sie von ihren Eltern brauchen, um einen gesunden Umgang mit ihren intensiven Emotionen zu erlernen. Plus: Ganz praktische Hilfestellungen für typische Stress- und Konfliktsituationen mit gefühlsstarken Kindern – vom Anziehen über den Kindergarten- und Schulbesuch bis zum Zähneputzen.

Autorin: Nora Imlau

SOFORT LIEFERBAR

Bestellen


12 • familylab-Schriftenreihe • Einladung zur Integrität
 
Wesentliches für Eltern und Fachleute, die Menschen mögen

Jesper Juul und Peter Lang im Gespräch – »Einladung zur Integrität« bestärkt Eltern und Fachleute darin in Kontakt mit dem Kind, dem Jugendlichen zu gehen und unerwünschtes Verhalten nicht einfach nur abzulehnen, sondern als Botschaft, ja Einladung, zu nehmen um den nächsten Schritt zu tun, und zum Beispiel zu fragen: Was willst du mir damit sagen? Dafür braucht man nicht viel Zeit, aber man braucht die entsprechende Haltung.

Im letzten Kapitel finden Sie einen neuen und wichtigen Beitrag von Jesper Juul: „Die Entwicklung von Familienberatung und Familientherapie als berufsübergreifenden Methoden“.


„Wenn du verändern willst, was sich in deiner Familie oder in deiner Schule oder wo auch immer abspielt, ist das Essenzielle, eine neue Meta-Idee zu erschaffen. Du kannst nicht damit beginnen, Probleme zu lösen. Du musst eine neue Vision schaffen: Was würden wir hier gerne haben? – Ich habe mich entschieden, das zu tun, was ich scheinbar am besten kann, nämlich Ideen und Verhaltensalternativen in einer Art und Weise zu kommunizieren, die bei Menschen den Wunsch weckt, sich zu ändern – statt ihnen das Gefühl zu geben, sie seien inkompetent oder schuldig oder was auch immer.“ Jesper Juul

„Was mich begeistert, ist die Vorstellung, sich in Richtung einer kraft- und ressourcenbasierten Arbeitsweise zu entwickeln und diese bei allem, was wir tun, als eine Art Überbau zu haben. John Bowlby, der mich viele Jahre lang sehr inspiriert hat, sagte einmal: „Sei extrem vorsichtig mit Wissenschaft. Wissenschaft hält die Menschen davon ab, das zu tun, was sie aus ihrer Natur heraus tun würden.“ Peter Lang

Autoren • Jesper Juul, Peter Lang

Bestellen



BeziehungsKiste
 
Die wichtigsten Fragen in der Beziehung. Eine Anleitung für eine bessere Kommunikation in der Partnerschaft • Box
Das Schwierigste im Leben eines Menschen ist es, eine liebevolle, erfüllende und dauerhafte Beziehung zu einem anderen Menschen aufzubauen und zu unterhalten.
Wie man eine Beziehung gestaltet, dass sie unseren Bedürfnissen entspricht,hat uns niemand beigebracht. Wir lernen am Leben - mal freudig und begeistert, mal bitter und schmerzvoll. Wer glaubt, mit der Eheschließung kehre "Ruhe" ein, wird sehr schnell eines besseren belehrt. "Beziehungskisten" kann es in jedem Alter und in allen Lebensumständen geben. Manchmal zwingt uns das Schicksal hinein, manchmal auch nur unsere eigene Dummheit...
Die "BeziehungsKiste" gibt Impulse, das Gemeinsame wieder bewusst zu machen. Die Fragen helfen, die eigenen Wünsche, Vorstellungen, Gefühle und Bedürfnisse auf eine positive Art und Weise mitzuteilen - und damit eine neue Zweisamkeit zu gestalten und zu entdecken.

von Frederic Hirschi (Autor), Werner Troxler (Autor)

Dialogkarten - Beispiele

Sofort lieferbar

Bestellen




ElternKiste: Die wichtigsten Fragen
für jede Mutter und jeden Vater
 
Mutter oder Vater sein ist heute sehr anspruchsvoll geworden. Was ist richtig? Was ist falsch? Was entspricht der eigenen Persönlichkeit? Eltern sind heute mehr denn je gefordert, ihren eigenen Weg zu finden.

Die sehr schön und einfühlsam gestalteten Karten mit Fragen zu 37 Themen bieten eine spannende Plattform, sich als Mutter oder Vater selbst besser kennenzulernen. Und nicht nur das. Wer allein oder zusammen mit seinem Partner, seiner Partnerin mit der ElternKiste arbeitet, entdeckt seine Entfaltungsmöglichkeiten, sein großes Potenzial als eigenständige Persönlichkeit und gewinnt mehr Sicherheit im Alltag als Mutter oder Vater.

Die ElternKiste ist eine Bereicherung für alle Mütter und Väter, unabhängig von der Familienkonstellation, in der sie leben.

von Nicole Troxler-Menzi (Autor), Werner Troxler (Autor), Frédéric Hirschi (Illustrator)

In Kürze lieferbar

Bestellen


Die Autobiographie von Jesper Juul
Das Kind in mir ist immer da
  https://shop.famlab.de/Das_Kind_in_mir_ist_immer_da
Mein Leben für die Gleichwürdigkeit

Gleichwürdig leben, nicht perfekt sein müssen, um Kinder dennoch gut zu erziehen, das ist Jesper Juuls Botschaft, mit der er Hundertausenden Eltern vom Nordkap bis Sizilien das Erziehungsgeschäft erleichtert. Das Resumée seines ungewöhnlichen Lebens wirft ein neues Licht auf sein Werk und auf den Mann, der mit dänischer Geradlinigkeit, Witz und Charme, gekoppelt mit einem großen Einfühlungsvermögen für Familien, zum einflussreichsten Berater unserer Zeit wurde.

Was bewog ihn, den Weg vom Seemann zum Familientherapeuten einzuschlagen? Warum hält er die Kinder für unsere bedeutendsten Lehrer? Was bedeutet Gleichwürdigkeit in seinem persönlichen Leben? Dieses Buch erzählt von einem außergewöhnlichen Weg, der von unsicheren Zeiten, tiefen Brüchen und Schicksalsschlägen ebenso geprägt ist wie von großen Erfolgen und einer unbändigen Lebenslust.

Autor: Jesper Juul

SOFORT LIEFERBAR

Bestellung

Rezension von Andrea Daun


Ein sehr besonderes Leben! Wer erwartet einen vom Leben enttäuschten, kranken Mann zuhören zu können, wird enttäuscht. Was kann ein Mensch ertragen? Wie viel Glück? Wie viel Leid? Diese Frage stellt sich in der Juulschen Biografie nicht. Ehrlich und ohne Umschweife erzählt Jesper, wie er aufgewachsen ist, was er dachte und erlebte. Ohne Bewertungen, ohne Mitleid, ohne Neid… doch mit viel ehrlichem Gefühl. Authentisch könnte man sagen. Während er seine Kindheit, seine Krankheit, seine beruflichen Erfolge rückblickend erzählt bekommt der Leser einen tiefen Einblick in sein Leben. Ich glaube nicht, dass Jesper Juul jemand rühren will – er erzählt einfach, wie es war. Ohne Tabu, ohne small talk und ohne Zucker. Im Innenteil gibt es einen langen, beruflichen Zwischenstopp, der in seine Biografie gehört, weil seine Arbeit nicht Geld verdienen, sondern seine Berufung ist. In seinen Beratungen hat er immer eins vor Augen…“wenn nichts mehr geht, bleibt immer noch die Wahrheit“ und dieser stellt er sich …es ist, wie es ist… . Seine Arbeit ist sein Lebensinhalt, seine Berufung! Doch seine letzten Worte/Gedanken seiner Biografie gilt der Selbstreflexion und seinen beiden Ehefrauen!

Mir ist es ein Vergnügen dich zu kennen, und deine Arbeit weiter zu verbreiten sogar bis auf die andere Seite der Welt. China!