die familienwerkstatt
Mathias Voelchert GmbH
Oberbucha 4
94336 Windberg
Tel. 09962 2035110

Mehr zu familylab
familylab Grundlagen
allgemeine Artikel
familylab - Artikel
Audios & Videos
Presse Interviews
Neuerscheinungen & Leseproben Bücher
Neuerscheinungen CDs & DVDs
Jesper Juul
Mathias Voelchert
Alle familylab
SeminarleiterInnen
Eleonore d'Harnoncourt • Organisation
Alle TrainerInnen
»Das wird Schule machen«
Alle TrainerInnen
TEENPOWER
Alle TrainerInnen für die
familylab-Kita-Weiterbildung
familylab Newsletter

Antje de Boer, 21521 Wohltorf

familylab-Seminarleiterin


Mich fasziniert „Familie“! Man könnte sagen: „Die Familie ist out – hoch lebe die Familie“.
Die Familie ist mit das Wichtigste für jeden Menschen, auch wenn er es so vielleicht nicht spürt.
Jeder Mensch kommt aus ihr und kann ihr dennoch nicht entkommen. Wer sie nicht hat, vermisst oft etwas. Man liebt und hasst sich gleichzeitig, denn das Band des Blutes ist stark.

Sie bietet Sicherheit, birgt aber auch unsichtbare Gefahren. Die Familie hält nach außen zusammen und bekämpft sich im Inneren. Das ist oft so.

Heutzutage spricht man von „Kernfamilie“ mit Vater, Mutter, Kind oder Kindern und der „erweiterten Familie“ mit Onkeln, Tanten und zumeist Großmüttern. Innerhalb der Kernfamilie hat sich auch vieles gewandelt: Oft arbeitet Mama und Papa bleibt bei den Kindern und schmeißt den Haushalt. Oder es gibt Familien mit nur einem allein erziehenden Elternteil. Es gibt sie als zusammengewürfelte Mannschaft von einem Elternliebespaar und neuen Geschwistern, die sich erst beschnuppern und zusammenraufen müssen. Und es gibt sie als Zweckgemeinschaft, in denen die Mitglieder stumm nebeneinander her leben. Es gibt Familien, in denen Gewalt und Schmerz vorherrscht, solche, in denen die Kinder mit materiellen Dingen beschwichtigt werden, wenn die Liebe verloren geht oder die Eltern keine Zeit haben. Und es gibt solche, die durch Kinder erst richtig zu leben beginnen, so wie wir mit unseren an- und zu uns genommenen Kindern aus Südamerika.

In allen diesen Familien ist jedoch wichtig: die Kommunikation, durch die man in Beziehung zueinander tritt, die Liebe und der Respekt. Beziehung kann aber nur gelingen durch authentisches Verhalten, durch Familienmitglieder, die ihre persönliche Verantwortung leben. Wenn die Erwachsenen die Verantwortung für die Atmosphäre in der Familie übernehmen, dann harmonisiert sich das Verhältnis aller Familienmitglieder zueinander. Wenn man sich auf gleicher Augenhöhe begegnet.

Mit den klaren und eingängigen Anregungen von Jesper Juul aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz im Gepäck versuche ich in Vorträgen und Seminaren, aber auch in Einzelgesprächen mit Eltern, Heranwachsenden oder der ganzen Familie Wege zu finden die Perspektive zu wechseln und die Dinge mal durch die Brille des anderen zu sehen.

Tel: +49 (0)4104 6998746
Fax: +49 (0)4104 9622332
Mobil: +49 (0)176-50226021

eMail antje.de.boer(at)familylab.de
geb. 1961, 2 Kinder
Gymnasiallehrerin; Journalistin; Kommunikations- und Konflikttraining; LRS-Pädagogin

Bitte rufen Sie die Kursleiterin an oder schicken Sie ihr eine eMail, um sich über ihre Kurse und ihre Arbeit zu informieren.