die familienwerkstatt
Mathias Voelchert GmbH
Oberbucha 4
94336 Windberg
Tel. 09962 2035110

Mehr zu familylab
familylab Grundlagen
Audios & Videos
Presse Interviews
Neuerscheinungen & Leseproben Bücher
Neuerscheinungen CDs & DVDs
Jesper Juul
Mathias Voelchert
Alle familylab
SeminarleiterInnen
Eleonore d'Harnoncourt • Organisation
Alle TrainerInnen
»Das wird Schule machen«
Alle TrainerInnen
TEENPOWER
Alle TrainerInnen für die
familylab-Kita-Weiterbildung
familylab Newsletter

Cornelia Salz, 07749 Jena

familylab-Seminarleiterin

Trainerin für Lehrerinnen und Lehrer • "Das wird Schule machen"


T 03641-2672112
eMail cornelia.salz(at)familylab.de
www.familienwerkstatt-jena.de
geb. 1969, 1 Kind
Lehrerin, systemisch/lösungs- und ressourcenorientierte Beratung und Gesprächsmoderation

Seit fast 20 Jahren begleite ich nun schon junge Menschen auf ihrem Weg durch die Schulzeit und empfinde es als eine der lebendigsten, herausforderndsten und dankbarsten Aufgaben, Kinder und Jugendliche beim Suchen, Lernen, Wachsen und Großwerden so hautnah erleben und unterstützen zu dürfen.

Viele spätere Begegnungen mit meinen ehemaligen Schülerinnen und Schülern ließen in mir eine riesige Gelassenheit und ein Grundvertrauen in die Entwicklungsfähigkeit und die Selbstverwirklichungskräfte junger Menschen wachsen. Was sie brauchen, davon bin ich mittlerweile überzeugt, ist unsere liebevolle Zuwendung, echtes Interesse, Aufmerksamkeit und unser Vertrauen in ihren jeweils individuell passenden Weg.

Für mich war und ist es außerordentlich bedeutsam, in meinem Beruf die Qualität von Beziehungen anzuschauen, zu hinterfragen und so zu entwickeln, dass das Lebensumfeld Schule für die Lernenden und auch für mich eine positive und damit lernfreundliche Färbung bekommt.

Es ist mir zur Herzensangelegenheit geworden, mit jungen Menschen und deren Eltern immer wieder ins Gespräch über Beziehungen und deren Auswirkungen auf die Entwicklung aller Beteiligten zu kommen. Dabei kann ich seit ungefähr 10 Jahren auch auf meine zusätzliche Qualifikation in systemischer, lösungs- und ressourcenorientierter Beratung und Gesprächsmoderation zurückgreifen.

Als vor einigen Jahren mein Sohn geboren wurde, gesellte sich zu meinen unterschiedlichen professionellen Perspektiven noch die der Mutter hinzu. Hier erlebe ich mich immer wieder als Anfängerin und Forschende, in erster Linie aber als Liebende und merke, dass Perfektion in einer solchen Liebesbeziehung keinen Platz hat. In vielen Gesprächen mit anderen Eltern erfuhr ich zudem, dass ich mich mit meinen Fragen, Sorgen und Ängsten in bester Gesellschaft befinde.

Die Begegnung mit den Texten von Jesper Juul und schließlich mit Familylab bereicherte, bestätigte und inspirierte mich so sehr, dass nun auch meine Elterngespräche eine neue Nuance bekommen haben. Was ich vermitteln will, sind Gelassenheit, Entspannung sowie das Vertrauen, dass die Kinder ihren Weg gehen, um zu dem zu werden, was in ihnen angelegt ist. Das muss nicht mit den Pfaden übereinstimmen, die wir selbst genommen und bereits ausgetreten haben.

Welche Kinder wollen wir also einmal ins Leben entlassen? Ich für meinen Teil will dazu beitragen, dass authentische, mitfühlende und verantwortliche junge Erwachsene unsere Welt gestalten werden. Den Boden dafür möchte ich in meinem beruflichen Umfeld und im Dialog mit Ihnen, den Eltern und den interessierten pädagogischen Fachleuten bereiten. Ab Herbst 2015 werde ich Elternseminare in Thüringen anbieten. Die Themen und Termine können Sie meiner Homepage www.familienwerkstatt-jena.de entnehmen. Gern erweitere ich meine inhaltlichen Angebote um Ihre Wunschthemen.

Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt zu mir auf. Ich freue mich auf Sie.