die familienwerkstatt
Mathias Voelchert GmbH
Oberbucha 4
94336 Windberg
Tel. 09962 2035110

SEMINARLEITER-TRAINING

Tätigkeitsprofil familylab-SeminarleiterInnen
Kosten und Termine 22. familylab-Seminarleiterkurs in HAMBURG - AUSGEBUCHT
Anmeldeformular 22. familylab-Seminarleiterkurs in HAMBURG
IN DIE EIGENE KRAFT KOMMEN • BEGINN SEPT 2017

Referenten In die eigene Kraft kommen • 2017
Inhalte und Details In die eigene Kraft kommen • 2017
Anmeldeformular In die eigene Kraft kommen • 2017
FAMILIENBERATUNG 4X4 • BEGINN MÄRZ 2018

Referenten FAMILIENBERATUNG 4x4 • 2018
Inhalte und Details FAMILIENBERATUNG 4x4
Anmeldeformular FAMILIENBERATUNG 4x4
WORKSHOPS 2017

22. familylab-Seminarleiter-training April 2017 in HAMBURG - AUSGEBUCHT
Vater sein Workshop mit Mathias Voelchert September 2017 in OBERBUCHA
Achtsamkeit – wozu? Workshop mit Mirjam Baumann-Wiedling Workshop Oktober 2017 in STUTTGART
Menschenkinder Dr.Herbert Renz-Polster Workshop Oktober 2017 in MÜNCHEN
Aggression und andere unangenehme Gefühle Dr. Cornelia Stöckel und Mirjam Baumann-Wiedling Workshop November 2017 in MUENCHEN
WORKSHOPS 2018

Das wird Schule machen • HAMBURG Januar 2018 • Teil 1 Praxis
familylab-Familienberatung 4 x 4 Tage • Beginn März 2018
Das wird Schule machen • Teil 2 Grundlagen April 2018 in HAMBURG
DAS WIRD SCHULE MACHEN DIE LEHRERWEITERBILDUNG

mehr zu DAS WIRD SCHULE MACHEN
Alle TrainerInnen »Das wird Schule machen«
TEENPOWER

mehr zu TEENPOWER
Das TEENPOWER Training
Hier finden Sie alle TEENPOWER TrainerInnen
KITA-WEITERBILDUNG

familylab Kita-Weiterbildung
Hier finden Sie alle familylab-Trainerinnen, die die Kita-Weiterbildung anbieten
FAMILIENVORBEREITUNG

familylab Seminar Familienvorbereitung
Das wird Schule machen • Teil 2 Grundlagen
in HAMBURG 13.-15.04.2018

Qualifizierende Weiterbildung »Das wird Schule machen« • Teil 2 Grundlagen
für PädagogInnen und Fachleute, die mit Lehrern arbeiten wollen.



3-tägige, qualifizierende Weiterbildung • Teil 2 Grundlagen, mit Nikola Geiger & Mathias Voelchert in HAMBURG 13.-15.04.2018

DIESE INFORMATIONEN ALS PDF

Trainer werden mit dem Konzept »Das wird Schule machen«: Sie können das Konzept »Das wird Schule machen« an Pädagogen weitergeben, wenn Sie Teil 1 und Teil 2 absolviert haben. Mehr dazu im Seminar. familylab-TrainerInnen müssen Teil 1 absolvieren und können an Teil 2 als Auffrischung teilnehmen.

 
Leitung: Nikola Geiger (1965), Grundschullehrerin, Montessoripädagogin,
essentielle Gestaltarbeit mit Kindern & Familien, Familienberaterin - Kemplerinstitut of Scandinavia, 3-jährige Ausbildung bei Jesper Juul, 15 Jahre Dozentin im Bereich Familienbildung, Erzieher- und Lehrerbildung, www.familien-und-lernwerkstatt.de Seit 2003 bin ich selbständig mit der Familien- und Lernwerkstatt RESPECTO am Starnberger See und veranstalte Weiterbildungen für Erzieherinnen und Lehrer. www.dieLehrerin.com
 
Leitung: Mathias Voelchert (1953), systemischer Coach, Autor, Betriebswirt, Unternehmer, Gründer und Leiter der familienwerkstatt www.familylab.de er hat diverse Weiterbildungen mit Pädagogen geleitet. Mehr zu seiner Arbeit hier: Beziehungen im Wandel www.bimw.de








Das wird Schule machen • Teil 2 Grundlagen: Beziehungskompetenz von Lehrkräften braucht: Persönliche Sprache finden, Persönliche Autorität zeigen, Professionelle Distanz aufbringen können, Authentisch sein, Anerkennung statt Lob geben, Empathie aufbringen können, andere respektieren, Eigene Grenzen erkennen und Grenzen setzen können. – Die persönliche Integrität des einzelnen Kindes muss wichtiger sein als das konkrete pädagogische Ziel. Niemand sollte die Anwendung der pädagogischen Rahmenbedingungen, Regeln und Methoden gutheißen, wenn sie die Integrität des einzelnen Kindes verletzt oder bewusst dessen persönliche Grenzen übertritt.

Wenn die Erwachsenen in Erwachsenen-Kind-Beziehungen in die Defensive geraten, dann spielen sich die folgenden drei Dinge ab: Die Erwachsenen verlieren die Initiative und den Überblick, und die Zusammenarbeit mit den Kindern wird auf einen zermürbenden Kampf ums Siegen reduziert. Die Kinder werden unsicher und verlieren das Vertrauen in die Führung durch die Erwachsenen. Beide Seiten verlieren den Glauben an sich selbst. – Das ist bei Weitem nicht nur eine Momentaufnahme der pädagogischen Wirklichkeit. Gleiches gilt in genauso hohem Maß für viele Familien. Ideen zu entwickeln, was wir stattdessen tun können, was bisher nicht geklappt hat, ist ein wichtiger Aspekt dieses Kurses.

Seminarkosten 390 € Die dreitägige, qualifizierende Weiterbildung findet statt in den Räumen des Studios SANBAO, Bahrenfelder Str. 201a, in 22765 Hamburg. Frühbucherrabatt bis 30.09.2017 • 350 €

Sie können das Konzept »Das wird Schule machen« an Pädagogen weitergeben,
wenn Sie Teil 1 und Teil 2 absolviert haben. Mehr dazu im Seminar.
familylab-TrainerInnen müssen Teil 1 absolvieren und können an Teil 2 als Auffrischung teilnehmen.

Seminarunterlagen Das Buch „Das wird Schule machen“ von Andreas Reinke erhalten Sie zum Kurs dazu. Es handelt sich bei diesem Buch um eine Situationsbeschreibung eines erfahrenen Lehrers. Das zusätzliche Kurshandbuch/Handout erhalten Sie zu Beginn des Workshops.

Freitag 13.04.2018 geplanter Verlauf
13.00 -18.00 Beziehungskompetenz von Lehrkräften braucht ..., Übung zur Beziehungskompetenz = das 5 Stufen-Modell, Dialog mit Kindern, Achtsamkeit mit Kindern

Samstag 14.04.2018 geplanter Verlauf (1,5h Mittagspause)
9.00 – 18.00 Dialog mit Eltern, Elterntreffen / Elternabende, Führungskompetenz in der Klasse Persönliche und fachliche Herausforderungen, wie behalte ich die Führung in der Klasse? Kollegiale Reflexion im pädagogischen Bereich

Sonntag 15.04.2018 geplanter Verlauf
9.00 – 13.00 Sozialkompetenz in Konflikten, wie setze ich das Angesprochene um, wenn ich wieder in der Klasse bin

Während der Tage gibt es in den Pausen Erfrischungen


Ort Studio SANBAO, Bahrenfelder Str. 201a, in 22765 Hamburg
Zeit 13. - 15. April 2018
Kosten 390 €, incl. 19% Mwst. Teilnehmerzahl begrenzt, Frühbucherrabatt bis 30.09.2017 • 350€
Leitung Nikola Geiger und Mathias Voelchert
Anmeldung mit beiliegendem Anmeldeformular per Post oder eMail info@familylab.de bitte zusammen mit einem Foto, für die Teilnehmerliste, anmelden.

DIESE INFORMATIONEN ALS PDF