die familienwerkstatt
Mathias Voelchert GmbH
Oberbucha 4
94336 Windberg
Tel. 09962 2035110

familylab in Unternehmen
Alle Infos zu familylab-business in diesem PDF


GUTE BEZIEHUNGEN SIND CHEFSACHE


Führungskräfte interessieren sich für die psychische Gesundheit am Arbeitsplatz mehr denn je zuvor.

Jede vierte psychische Erkrankung ist arbeitsbedingt. Ein Fehltag kostet im Schnitt über 400 Euro. Bei psychischen Erkrankungen, die sprunghaft ansteigen, rechnet man mit 33 Fehltagen pro Jahr, noch kostenspieliger sei jedoch im Vorfeld das Präsentismus-Phänomen. "Allein der deutschen Industrie gehen dadurch zweistellige Milliardenbeträge pro Jahr verloren." – "In der Praxis sehen wir, dass fast jede Führungskraft mindestens einen Mitarbeiter hat, der von psychischen Krankheiten betroffen ist. Durch guten Umgang mit der Situation kann man verhindern, dass ein ganzes Team in Mitleidenschaft gezogen wird" so der Oberarzt Werner Kissling und die Psychologin Rosemarie Mendel vom Centrum für Disease Management (CDM) der TU München. Quelle: der standard.at_Psychische Gesundheit wird Chefsache


DVD_Beziehungskompetenz


…und sich dabei nicht schuldig zu fühlen

Warum können wir in Beziehungen nur gewinnen, aber nicht siegen? J. Juul: "Weil wir alle voneinander abhängig sind. Wir können zwar Machtkämpfe mit anderen gewinnen, aber nicht ohne deren Vertrauen und Einsatzbereitschaft zu verlieren."
Ein Vortrag von Jesper Juul

bestellen


NEUE FÜHRUNGSKOMPETENZ

Selbstwertbasiertes Führen in Unternehmen von Martin Mourier

ENDLICH familylab FÜR UNTERNEHMEN

Der Vorstandsvorsitzende der LEGO Group sagt zu diesem Buch: “Mein Gott, wie toll ist das denn: Einfach ich selbst zu sein. Ich bin am besten, wenn ich einfach ich selbst bin. Je besser ich werde, desto mehr bin ich ich selbst, und umgekehrt.“ Daher sage ich TAUSEND DANK. Dieses Buch hat mir einen riesigen Dienst erwiesen und wird ihn noch vielen anderen Führungskräften erweisen.«. Jørgen Vig Knudstorp (CEO LEGO Group)

Blick ins Buch

bestellen

Gute Führung in gelingenden Unternehmen

DVD_Gute Führung in gelingenden Unternehmen


Ich hatte früher auf meinem Schreibtisch ein Schild mit der Aufschrift: "Wie es nicht geht, weiß ich schon"_Prof. Götz Werner

Prof. Götz Werner berichtet wie er sein erfolgreiches Unternehmen (DM_ca. 6 Mrd.Euro Umsatz, über 36.000 Mitarbeiter) aufgebaut hat. Die Treppe muss von oben gefegt werden; Führung in gelingenden Unternehmen. Er beschreibt in seinem Vortrag, wie sich die Beziehungskultur in einem Unternehmen verändert, wenn man für seine Mitarbeiter Raum für die Entfaltung von Eigeninitiative schafft. Die Anwendung eines betont unautoritären Führungskonzepts beruht auf den Grundwerten von Verständnis und Respekt, Selbstverantwortung und Eigenkontrolle. Prof. Götz Werner geht einen ungewöhnlichen Weg zur Förderung der betrieblichen Zusammenarbeit und damit auch der Persönlichkeitsentwicklung der Mitarbeiter, indem er auf einer außergewöhnlichen Offenheit für Neues besteht – der Erfolg gibt ihm recht.

Videoausschnitt ansehen / bestellen


Wo ist der Spendenbutton bei familylab.de, wo sind die blinkenden Werbeflächen?


Viele soziale Netzwerke führen wie selbstverständlich den Spenden-Button ein. Meinen nur auf blinkende Werbeflächen verzichten zu können, wenn genügend Spenden eingehen. Warum macht das familylab.de nicht?

Mehr dazu
Familie & Karriere & Führung

Die Vereinbarkeit von Familie und Karriere ist eines der zentralen Themen die wir in der Wirtschaft zu lösen haben. Dazu bedarf es einer zeitgemäßen Führungskultur. familylab bietet Familienunternehmen, Organisationen, Betrieben, jeder Größe, individuelle Seminare um die anstehenden Schritte, im jeweiligen Tempo, zu vollziehen. Voraussetzung ist der Veränderungswille innerhalb des Unternehmens.



DIE FAKTEN


A.T. Kearney-Studie: Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie nicht selbstverständlich – Teilzeit ist der Karriere-Tod_Unternehmen tun zu wenig für die Familie: »Familien sind für Unternehmen von existenzieller Bedeutung. Sie bestimmen die Zukunft mehr als Politik oder Staat. Aber ihre Rolle wird verkannt. Ein familienfreundliches Image scheint vielen Unternehmen wichtiger zu sein als gelebte Realität«, sagt der Zentraleuropachef von A.T. Kearney in einer aktuellen Pressemitteilung über eine Studie zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Deutschland.
mehr dazu
PDF dazu laden

In Deutschland arbeiten nur 22 Prozent der Frauen 1 bis 11 Jahre nach der Geburt ihres Kindes in Vollzeit, in Frankreich sind es 45 Prozent, in Finnland 61 Prozent.
mehr dazu

SAP ist aktuell mit Siemens die wertvollste Firma Deutschlands, mehr Wert als VW und die Deutsche Post zusammen, der dänische SAP-Chef Jim Snabe sagt: "Wir erleben einen Wandel. Junge Menschen fragen sich, welchem Zweck ihre Arbeit dient." Wie schaffen Sie Teamarbeit in einem globalen Unternehmen? Nur mit disziplinierter Kreativität. Das widerspricht sich doch? Auf den ersten Blick vielleicht. Letztlich ist es genau dieser Spagat: Neue Ideen entstehen nur dort, wo die Mitarbeiter Freiraum haben. Danach muss ich die richtigen Lösungen schnell in den Markt bringen. Unsere Entwickler haben einen direkten Kontakt zum Kunden, Sie müssen sich nicht mehr alles vom Vorgesetzten abnicken lassen. Als Vorstand kann ich ohnehin nicht alles kontrollieren. Ich brauche Vertrauen in meine Mitarbeiter, setze aber die Prioritäten. Die Rahmenbedingungen sind klar definiert, aber innerhalb dieser hat jeder einzelne großen Spielraum.
PDF dazu laden

Das Leben in der Familie und das Arbeitsleben der MitarbeiterInnen im Unternehmen haben heute vielleicht größeren Einfluss aufeinander als jemals zuvor. Die Arbeitslosenrate ist relativ niedrig, es mangelt an qualifizierten Arbeitskräften und es gibt eine größere Rotation am Arbeitsmarkt als je zuvor. 20 % der Erwerbstätigen wechselt jährlich die Arbeit. Die Jungen am Arbeitsmarkt stellen noch größere Anforderungen an ein Unternehmen. Die Konkurrenz um gute MitarbeiterInnen anzuziehen und zu halten, verschärft sich.

Eine Zusammenarbeit mit »familylab« kann dazu führen, dass gute Mitarbeiter & Mitarbeiterinnen gerade Ihr Unternehmen wählen. Ein familienfreundliches Profil macht es leichter, Mitarbeiter anzuziehen sowie Zufriedenheit, Motivation und letztlich Effektivität zu erhöhen.

Als Unternehmen können Sie der Konkurrenz einen Schritt voraus sein, wenn Sie die Familien der MitarbeiterInnen als Ressource mit einbeziehen bzw. wenn diese in der Unternehmenspolitik willkommen sind. Bei „Work-life“- Balance und Stress geht es um mehr als eine einfache Rechenaufgabe von Zeit und Energie. Hier soll in viel höherem Maß vorgebeugt und entwickelt werden. Die Qualität der Beziehung innerhalb der Teams ist entscheidend.

50 % aller Abwesenheit im Arbeitsleben ist familienbezogen – eine Scheidung kostet die Firma im Durchschnitt 10.000 €, je nach Verantwortung/Aufgabengebiet noch wesentlich mehr. Abwesenheit in Verbindung mit Familie kann man gleichsetzen mit Abwesenheit auf Grund von Krankheit und noch mehr mit Abwesenheit in Verbindung mit Rauchen, Alkohol

Für »familylab« ist Familienentwicklung das Schlüsselwort. Alle Familien stehen immer wieder vor Herausforderungen, die Entwicklung und neue Perspektiven verlangen. Das geschieht z.B. in Verbindung mit Geburt und Urlaub, wenn die Möglichkeit von Beförderung oder eine Anstellung im Ausland zur Sprache kommt, wenn ein(e) MitarbeiterIn AlleinerzieherIn wird, wenn Krankheit oder ein Todesfall die Familie treffen. Wenn ein Paar zur Familie wird.





UNSER ANGEBOT: Führungskräfteschulung



Das familylab-Beziehungskompetenz-Training



»Es gibt Menschen, die an der Führung sind, und es gibt Menschen, die führen. Führungsmenschen haben eine Position, die mit Macht und Autorität ausgestattet ist. Aber Menschen, die wirklich führen, inspirieren uns! Solchen Führungspersönlichkeiten und Organisationen folgen wir nicht, weil wir müssen, sondern weil wir wollen. Wir folgen ihnen nicht um ihretwillen, sondern um unseretwillen. Dabei gibt es nicht den einen oder den besten Führungsstil für alle Situationen und alle Menschen. Gute Führung ist immer situativ und individuell. Das ist so in Familien, in denen sich die Familienmitglieder wohl fühlen, und das ist im Betrieb nicht anders. Menschen wollen sich wertvoll fühlen und wertvoll sein. Dafür zu sorgen, ist ein Merkmal neuer Führungskompetenz.

Wertschöpfung entsteht durch Wertschätzung. Mitarbeiter sind heute durch schlechte Führung viel schneller zu demotivieren als in Zeiten der traditionellen Industriegesellschaft. Wir haben heute in Unternehmen einen Reformbedarf, der historisch wohl nur mit dem Beginn der Industrialisierung verglichen werden kann. Wenn Unternehmensführungen es mittel- oder langfristig nicht schaffen, die berechtigten Forderungen der Menschen nach einer Vereinbarkeit von Familie und Beruf, nach persönlicher und fachlicher Entwicklung und nach echten Werten – um nur einige zu nennen – zu erfüllen, werden sie Schwierigkeiten mit einem Großteil ihrer Mitarbeiter bekommen.

Wir reduzieren Führungsmenschen oft auf ihre fachlichen Qualitäten, die bei uns traditionell besonders gut entwickelt sind. Die fachliche Grundlagenausbildung ist beispielsweise bei Ingenieuren und auch bei Lehrern gut. Was dabei aber völlig außer Acht gelassen wird, ist der Ausbau von sozialen Kompetenzen, von Werte- und Beziehungskompetenz. Wofür stehe ich, was ist mit mir möglich, und was geht überhaupt nicht mit mir?

Wir brauchen eine neue Führungskompetenz, weil wir sowohl als Wissensmitarbeiter als auch als Menschen, die diese führen sollen, neue und andere Qualitäten brauchen. Der dumme Spruch „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ – also eigentlich „Vertrauen für mich und Kontrolle für dich“ – funktioniert nicht mehr mit Menschen, die wir als gleichwürdig ansehen.« von Mathias Voelchert (Auszug aus dem Vorwort zum Buch von Martin Mourier »Neue Führungskompetenz«)

Buchen Sie das familylab-Beziehungskompetenz-Training in Ihrer Firma oder extern. Rufen Sie uns dazu an 089 - 219 499 71 oder schreiben Sie uns voelchert@familylab.de Wir vermitteln Ihnen einen erfahrenen familylab-Trainer oder familylab-Trainerin für das familylab-Beziehungskompetenz-Training




familylab in Unternehmen
Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihr Unternehmen fit und attraktiv für Ihre Mitarbeiter und deren Familien machen (oder erhalten) können. Dieser Return of Investment ist mit Sicherheit nachhaltig.
familylab in Unternehmen das sind:

• Interne oder externe Seminare, die den Mitarbeitern helfen, ein gesünderes
Familienleben zu schaffen und ihnen Einsicht und Werkzeug zu geben, das
Familienleben zu erleichtern.

• Speziell entwickelte Seminare für Unternehmen, in denen Mitarbeiter reisen, viel Zeit von Zuhause weg verbringen oder in hoch riskanten Zonen arbeiten

Seminare (intern und extern) zu den Themen z.B.:
• Familie und Karriere
• Kompetentes Führen
• Gleichwürdige Kommunikation
• Seminare für Chefs und Leitende, um die Mitarbeiter bei speziellen
Familienherausforderungen besser zu verstehen und zu beraten.

Wir planen einen Verlauf, der Ihren Bedürfnissen entspricht. Sie können sich für Einzelseminare oder für eine bestimmte Anzahl von Seminaren, Trainings oder individuelle Familienberatung entscheiden.

Wenn Sie sich entschieden haben, diesen Weg in Ihrem Unternehmen zu verfolgen, oder überlegen dies zu tun, kontaktieren Sie uns. Wir besprechen das weitere Vorgehen, und machen Ihnen ein Angebot um die Arbeitsplätz der Zukunft zu schaffen.

Das familylab Team besteht aus erfahrenen Familienberatern, Psychologen, Pädagogen, Ärzten und anderen Fachleuten die mit ihrem Fachwissen in der Lage sind individuelle Lösungen, gemeinsam mit Ihnen, zu finden. Rufen Sie uns uns an 089 - 219 499 71 oder schreiben Sie uns voelchert@familylab.de



familylab Seminare
»familylab« Seminar-Angebote für Menschen in Unternehmen
Wir entwickeln für Sie ein maßgeschneidertes Seminar.

Beispiele für Seminare eine Auswahl

1. Vom Paar zur Familie & Familien mit Vorschulkindern
2. Entwickeln Sie ein gesundes Selbstwertgefühl in Ihrer Familie
3. Mein Selbstwertgefühl und das meines Kindes. Was kann ich tun?
4. Finden Sie Ihre inneren Eltern und hören Sie damit auf perfekt sein zu wollen.
5. Elterliche Führung in der Familie – oder wie wir unsere Familie in Ordnung bringen
6. Die Teenage-Familie – Pubertät & notwendigen Konflikte
7. Die Kunst Nein zu sagen – mit einem guten Gewissen!
8. Umgang mit dem „Trotzalter“ – ein bedeutendes Geschenk für Eltern.
9. Seien Sie ein Leuchtturm für Ihr Kind – die Führungsrolle der Eltern

Rufen Sie uns uns an 089 - 219 499 71 oder schreiben Sie uns voelchert@familylab.de